Rauchmelder Test – Der Testsieger 2013

Alles rund um den Rauchmelder Test

Rauchmelder Test – Brandgefährliches Spielzeug im Kinderzimmer

Rauchmelder Test – Der Tod lauert hinter bunten Klötzchen

Rauchmelder Test – Spielzeug und Matratzen in deutschen Kinderzimmern sind brandgefährlich

Rauchmelder Test - In Kinderzimmern lauern BrandgefahrenKinder muss man schützen. Doch gerade in deutschen Kinderzimmern lauern Gefahren, von denen die meisten Eltern nichts ahnen. Bunte Spielzeuge, farbenfrohe Dekorationsstoffe, Bettmatratzen und Polsterstoffe: Der Flammschutz lässt zu wünschen!

Darüber hinaus stellen elektronische Geräte unterschiedlicher Art im Kinderzimmer ein erhöhtes Brandrisiko dar. Seit Jahren fordern die deutschen Versicherungsunternehmen ein verbesserten Flammschutz für Spielsachen und Matratzen.

Doch bis dieser Wunsch in die Praxis umgesetzt wird, können Jahre vergehen. Deshalb empfiehlt sich ein Rauchmelder Test ganz besonders fürs Kinderzimmer. Bereits die kleinste Flamme kann ausreichen und in kürzester Zeit steht alles lichterloh in Flammen.

Es ist kein Geheimnis: Feuer übt auf Kinder eine magische Anziehungskraft aus.  Viele Feuer entstehen aufgrund des  Forscherdrangs von Kindern. Verheerende Wohnungsbrände mit Todesopfern sind nicht selten die Folge. Dies bestätigen die Untersuchungen zu Brandursachen/ -gefahren in Kinderzimmern, welche der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) durch die Bundesanstalt für Materialprüfung (RAM) hatte durchführen lassen.

Das Untersuchungsergebnis belegt, welche Gegenstände in Kinderzimmern besonders brandgefährlich sind und wie schnell sie sich entzünden können. Fazit: Rauchmelder in Kinderzimmern können Leben retten. Ein regelmäßiger Rauchmelder Test garantiert die permanente Funktionstüchtigkeit der Geräte.

Rauchmelder Test – Kleine Feuerherde mit katastrophaler Folge

Brände in Wohnungen und Häusern haben regelmäßig verheerende Auswirkungen. Immer wieder werden ganze Familien über Nacht durch ein Feuer ausgelöscht. Das Ausmaß nimmt meist katastrophale Folgen an, da es in Deutschland für die wenigsten Gebrauchsgegenstände ausreichende Anforderungen an den Brandschutz gibt.

Immer häufiger kommen Kunststoffe zum Einsatz. Erst diese Kunststoffe ermöglichen eine rasend schnelle Brandausbreitung. Feuerwehr-Experten beziffern die Flucht-Chance auf nur 2 bis 4 Minuten. Länger bleibt einem Kind nicht, um sein Kinderzimmer im Brandfall zu verlassen und sich noch in Sicherheit zu bringen.

Schon die kleinste Flamme reicht aus: Ein Zündholz, ein Teelicht, ein Gasfeuerzeug oder der Funkenflug einer brennenden Wunderkerze. Spielwaren mit hohem Anteil an Kunststoffen (Synthetik) stehen innerhalb von Sekunden in Flammen. Zur leichten Entzündbarkeit kommt als weiterer Nachteil eine überdurchschnittlich lange Brenndauer von Kinderspielsachen. Dies führt zu außerordentlich hohen Brandlasten und verursacht eine extrem starke Rauchbildung. Gerade deshalb muss durch einen periodischen Rauchmelder Test die 100%-ige Funktion der kleinen Lebensretter sicher gestellt werden.

Das Problem in deutschen Matratzen kann auch ein Rauchmelder Test nicht vermeiden

Es ist unglaublich: Matratzen, welche Kindern einen ruhigen und erholsamen Schlaf ermöglichen sollen, stellen oftmals eine tödliche Falle dar. Eine geschäumte Matratze brennt bereits nach nur einer Sekunde, wenn sie mit einer Feuerzeugflamme oder einer Wunderkerze in Berührung kommt. Viele andere Matratzen sind ähnlich schlecht. Dieses Matratzen-Problem stellt sich ganz besonders in Deutschland, da hier die entsprechenden Vorschriften fehlen. In Großbritannien z.B. müssen Matratzen flammhemmend ausgerüstet sein. Das bedeutet, dass die Matratzen sogar mehrere Minuten einer Lötflamme standhalten müssen.

Ein Rauchmelder Test rettet Leben

Es muss alles dafür getan werden, dass die Zahl tödlicher Brandopfer soweit wie möglich reduziert wird. Feuerwehren, Versicherer und Verbraucherschützer raten deshalb seit Jahren zur Installation von  Rauchmeldern und einem Rauchmelder Test , vor allem in Kinderzimmern. Ein Rauchmelder “schläft” nie und warnt deshalb auch in der Nacht, wenn alles schläft. Gerade dann ereignen sich die meisten Brände. Nur ein Rauchmelder Test garantiert verantwortlichen Eltern die Funktion und ermöglicht es im Fall der Fälle seine Kinder vor Flammen und tödlichem Rauch zu retten.

Ein Rauchmelder Test kann die Forderungen nach mehr Sicherheit nicht ersetzen

Rauchmelder sind sinnvoll und lebenswichtig. Noch besser ist es, ein Feuer ganz zu vermeiden. Die Versicherungsunternehmen fordern daher schon seit langer Zeit:

  • Eine Verschärfung der Brandschutz-Anforderungen an Spielzeug, Matratzen und elektronische Geräten auf deutscher und europäischer Ebene
  • Jede Wohnung und vor allem Kinderzimmer müssen mit Rauchmeldern geschützt werden
  • Die Funktion der Melder muss durch einen regelmäßigen Rauchmelder Test sicher gestellt werden
  • Die Beleuchtung in Kinderzimmern sollte ausschließlich durch Energiesparlampen erfolgen, da sie deutlich weniger Wärme entwickeln
  • Teelichter, Bio-Ethanol-Kamine, Feuerzeuge, Zündhölzer, Räucherkerzen / -stäbchen, Shisha’s (Wasserpfeifen), Wunderkerzen usw. gehören nicht in ein Kinderzimmer
  • Kinder müssen möglichst früh zu Brandgefahren und Brandschutz informiert und aufgeklärt werden

(C) 2012 – Rauchmelder Test

 

Written by Thomas Orthey

September 23rd, 2012 at 5:37 pm

Posted in Allgemein